Auf dieser Seite stellen sich unsere Freunde in Bild & Text vor

Gleichzeitig möchten wir auf diesem Wege die Kromfohrländer im Bild vorstellen,

denn viele kennen diese wunderbare Rasse überhaupt nicht.

Oft werden wir gefragt, "...was ist das denn für ein Hund?

Ein Jack Russel? Parson Russel? Ein Mix?" 

Auch glauben einige wir wollten sie veräppeln, "...Kromfohrländer? Ja Ja, klar doch!"

Und dann gehen sie grinsend von dannen.

Also, an alle "Ungläubigen", die Kromis gibt es!

Schaut euch die Photos an!

 

Alle Rechte bleiben bei den Urhebern.

Vielen Dank dafür an alle unsere Freunde und gute Bekannte!

 


Sheltie, Amaretto von Mühlenbach  & Kromi, Fritz, Itus vom rauhen Stein

unsere beiden "Jungs" ;-)

die immer gaaaanz lieb sind und kein Wässerchen trüben können.


Kizuna - Zusammenhalt



Die Reihenfolge stellt keine Wertung dar ;-)



Amine vom Flawenjupé, das Minchen mit den lustigen Öhrchen.

Minchen wohnt in Emsdetten und ist dort im Dezember 2010

zum schönsten Hund gewählt worden.

Nun hat auch das Minchen ihre kleine Bilderschau ;-)



Freunde  aus Dortmund

haben  uns einige Photos geschickt,

"Juländo" ein Sheltie,

"Déjan", ein Collie,

2015, Zuwachs bekommen, Percy, ein Collyjunge



Flax vom Steebrook & Ajoula vom Linderoth

zwei liebe Kromis aus Verl

 

14. April 2013 - Ajoulas "B´s" sind da.

Nach einer nicht ganz einfachen Geburt, Kaiserschnitt, sind Joulas Babies wohlbehalten

angekommen. Es sind 2 Mädels und 4 Jungens.

Wollen wir sie die ersten Wochen begleiten und uns an den kleinen Fellnasen erfreuen.



Hallo Kerstin und Ralf,

 

… endlich habe ich mich aufgerafft ;-).

 

   … es war einmal der Wunsch nach einem Hund in unserem Kopf.

Nach kurzer aber intensiver Suche war er da – unser ANDRO – Andor von den Lahberger Weegen.

Aber wir haben nicht nur einen Hund bekommen, sondern ein weiteres Familienmitglied,

einen treuen Freund. … und das hat noch mehr nach sich gezogen!

Wir haben viele viele Kromifreunde bekommen!

Einige kennen wir persönlich, andere möchten wir gerne persönlich kennen lernen!

Wir freuen uns auf hoffentlich noch viele Jahre mit unserem Andro und unseren Kromifreunden.

  

Liebe Grüße

 

Bianka und Andro und der Rest der Familie

 

 

  Bilder von Andro.



 
...na, da sind wir doch gerne auch dabei;-))))
 
Zum kleinen Text: ( oh je, meine Texte werden immer lang...)
 
Der Kromfohrländervirus hatte mich 1980 befallen, Auslöser war das aufrüttelnde Buch von Heiko Gebhardt: "Die Sache mit dem Hund", welches gerade wieder in seiner Thematik hochaktuell ist. Das Porträt mit der damals "jüngsten Hunderasse Deutschland´s" versprach, alle meine Hundeträume zu erfüllen - meine erste Hündin "Ruma vom Weddern" (Penny) - am 1. Februar 1981 kam sie zur Welt - erfüllte sie nicht nur, sie war meine ständige Begleiterin und zusammen mit meinem Isländer "Leiftri" bildeteten wir das perfekte Trio - denn nicht nur zu mir hatte Penny eine innige Bindung, auch Pferd und Hund verband diese.
Es blieb nicht bei einem Kromfohrländer, denn eimal "befallen". liessen sie mich und auch meinen späteren Mann nicht mehr los und es sieht auch nicht so aus, als ob sie es in nächster Zukunft tun werden, auch wenn wir aufgrund "reichhaltiger Erfahrung" bereit sind, neue Wege zu gehen;-)))
So leben bei uns nicht nur Kromfohrländer und Co, sondern auch die Irish-Terrier-Hündin "Grace" und einige Samtpfoten und Zwerghühner mit uns zusammen, die Familie wurde zur Euroeinführung  mit Sohn Torsten und zwei Jahre später mit Konstantin komplettiert und so leben wir in trauter Harmonie mit vielen Zwei - und Vierbeiner in der schönen Oberpfalz....

 

 

 

"Holderheides Bilderschau"



Lisette hat uns im Auftrag von Tuba und Wurzel "endlich ;-) " schöne Photos geschickt.

Sie schreibt dazu.............

 

 

"In der schönen Schweiz leben Tuba und Wurzel von der Holderheide. Tuba ist 2007 geboren und bereichert seither das Leben seiner Leute ungemein. Die Ruhe war dahin, als im April 2011 die kleine Wurzel einzog und Tubas gemütliches Leben ziemlich auf den Kopf stellte. Wurzel und Tuba sind zu einem klasse Team zusammengewachsen und haben viel Spass miteinander. Wurzel soll künftig einmal im Verein VRK am Zucht-Einkreuzprojekt teilnehmen, Onkel Tuba wird dann als Babysitter eingespannt... "

Wurzel´s "A´s" sind daaa

4. Juni 2013.

 

Alle Welpen vom A-Wurf sind leider schon vergeben.

 

Die A´s bei ihren Familien, wer möchte, der kann sich auf die Zwingerseite klicken und die Bilder ansehen.



Hallölie, ich bin Flocke

 

   

"Im schönen Schleswig-Holstein, zwischen Nord- und Ostsee, lebt Flocke von der Dalbek. Flocke wurde mit 7 Geschwistern im März 2006 geboren. Ihre Eltern sind Debbie von der Dalbek und Felipe vom Brunnenweg."


Apollo, Doolittle "Doly" & Strolch

die "Three Stooges" ;-)

Stefanie & Sandra haben uns einige schöne Bilder ihrer Wuffels geschickt,

verpackt als lustige Bildergeschichte.

Und die Hundies stellen sich nun selbst vor.....

 

Doolittle vom Großoberfeld

 

geb: 27.01.2006

 

Kromfohrländerrüde rau

 

Also mein Name ist Programm.

Ich verstehe mich nicht nur mit jedem, nein ich liebe auch alle die freundlich zu mir sind, und die es nicht sind, die umgarne ich mit meinem unwiderstehlichen Charme. Und wenn das auch nicht hilft, tja dann knutsch ich einfach mal drauf los!

Streit mag ich gar nicht, da muss ich immer dazwischen!

Ganz toll finde ich ja Ausstellungen!

Die Richter die mich bisher beurteilen durften sagten ich bin ein hübscher, charismatischer und ausdrucksstarker Rüde mit einem traumhaften Wesen. Das konnte ich schon bei vielen Ausstellungen unter Besweis stellen.

Mein größter Erfolg war die Weltsiegerausstellung in Bratislava 2009! Man war das toll! Soviele Menschen wollten mich anschauen, anfassen und für ihre Zeitung und Berichterstattungen fotografieren! Ein spanischer Mann fotografierte sogar jeden einzelnen Teil meines Körpers für ein Rassepotrait seines spanischen Hundelexikon! Was Menschen so alles machen! ;)

Doch auch wenn ich jetzt den Titel "Weltsieger" trage, schützt mich das nicht vor Krankheiten.

 

2012 musste ich zwei große Operationen über mich ergehen lassen! SHO nannte man die, weil meine Ellenbogengelenke so arg schmerzten und zu wenig Knorpelmasse hatten! Aber ich bin nicht nur ein hübscher und stolzer sondern auch ein richtg tapferer Kromfohrländer.

 

 

Apollo vom Eislinger Jurameer

 

geb: 10.07.2010

 

Kromfohrländerrüde rau

 

Ja ich heiße Apollo, obwohl meine 2 Frauchens mich irgendwie immer anders nennen!

Am liebsten glaub ich Plumbskopf und Sonnenschweinchen. Weil ich hab nicht nur ein sonniges Gemüt und trag immer eine Clownsnase, nein, ich buddel auch die größten und tiefsten Löcher und beschmücke mich super gerne mit Schlamm und Laub und diesen komischen kleinen Dingern die sich immer in meinen Bart hängen, Kletten oder so heißen die glaub ich!

Ganz toll finde ich es, wenn meine Mama Litchi und meine Ziehmama Tine zu Besuch kommen!

Die beschmuse ich dann so arg, daß sie gar nicht mehr weg können von mir. Ich lege einfach meinen großen Plumbskopf an ihre Schulter und presse ganz doll. Hihihihihihi, meine Ziehmama kriegt dann fast immer kaum mehr Luft aber das ist mir wurscht hauptsache Schmusen!!!

Hundeschule find ich auch super! Da pass ich immer gut auf mein Frauchen auf, denn könnt ja sein, daß ich mal was verpasse oder Frauchen sich von mir entfernt! Ne, das darf gar nicht sein!

Deshalb bekam ich den Spitznamen "bebbisches Guuudelz" passt ja denn ich bin ja ein original

"Schwab" das erkennt man auch daran, daß ich Spätzle über alles liebe. Jammi! Schmatz"

 

 

Strolch aus Malle

 

geb: 01.01.1999

 

der schönste Mischling der Welt

 

Hmmm, ja also ich sag mal "Ola" oder so ähnlich heisst glaub ich "Hallo" auf Mallorca!

Da wurde ich nämlich gefunden, mit meinen 2 Geschwisterchen.

Ich kam gaaaaanz klein schon nach Deutschland und zum Glück, warf ich meinem jetzigen Frauchen "Stefanie" ein Kuscheltier ins Gesicht. Weil sonst hät sie mich nämlich gar nicht gesehen und hät mich nicht mitgenommen!

Ich musste aufgepäppelt werden weil ich gar nicht gesund war und mein Lebenserwartung war nicht sehr hoch. Aber seht mich an!

13 stolze Jahre bin ich alt, und fit wie ein Turnschuh. Ach und der Boss des Rudels bin ich ja auch. Alle tanzen nach meiner Pfeiffe. Auch Apollo, der Kleine braucht scho öfters noch einen ordentlichen Einlauf von mir! Aber ich lieb den Kleinen trotzdem gaaanz arg!

Ich liebe es zu kuscheln, und viele, viele, gaaaaaanz viele Kissen in meinem eigenem Mutschelbett!

Und Pokale hab ich auch schon geholt! Hunderennen, Agility und Unterordnung. Aber die Zeiten sind vorbei, jetzt darf ich Rentner sein und mein Leben so richtig genießen ohne Arbeitsstress!

Doch Hunderennen werd ich mitmachen, bis ich irgendwann über die Regenbogenbrücke gehe! JAWOHL!

 



"Henri"

Arko auf Schillhörn

Henri ist ein Cousin von unserem Fritz, sein Vater ist Dasper von der Weidenklinge und die Mutter ist Dora vom rauhen Stein, eine Cousine vom Fritz "Itus vom rauhen Stein"

 

 

 

 

 

Henri trifft Isko, er ist ein Bruder von unserem Fritz ;-)



noch mehr Photos gibt es auf Seite 2

 

 

 

 

 

 

Canem et circenses






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Instagram