Hier ist die Fortsetzung unserer Freundeseite

............. es ist einfach zu viel, um es nur auf eine Seite zu quetschen ;-)



 

 

 

 

Weiter geht es mit Britta von den Rotenbeker Vierpfötern

& Abraxa, Adele, Clara, Crispy, Billy, Jule u.a. ....

 

Nun möchte ich mein kleines Rudel vorstellen.

Billy (9.2005) ist ein Schnauzer-Pinscher-Mix, ein sehr freundlicher, anhänglicher, aber lauter Kerl. Er sollte eigentlich ein Kromfohrländer werden, aber warum es dann ganz anders kam, könnt ihr gern auf meiner HP nach lesen.

Das Julchen (2.2006) ist eine sehr kuschelige Terrier-Mix Hündin, holt sich überall ihre Streicheleinheiten ab, als ob sie zu Hause keine bekäme.

Adele (3.2009) ist die Tochter von Jule und ihr Vater ist der Kromfohrländer Lux vom Stockener Berg. Sie ist ein ganz bezauberndes Mädel und lernt sehr schnell.

Die drei sind ein tolles Team und wir haben viel Spaß miteinander.

Auf den Bildern sind auch noch Abraxa, Bernie, Clara und Crispy zu sehen - die Verwandtschaft auf Besuch.

Apropos Besuch- besucht uns doch gern auf meiner HP (rotenbeker-vierpföter.de)

 

Viele Grüße

 

Britta Bessey


 

 

 

 

 

Und hier stellt Monika ihre Wuffels vor...

 

Hallo,
Nach dem Tod von meinem Fox zog Mandy(Kromimix geb.1999) im April 2000bei mir ein, nicht einen Tag möchte ich missen.
Mandy hatte alles, was ich mir unter einem Kromfohrländer vorstellte, hatte keine Interesse am Jagen, Menschen oder Hunde (nur auserwählte ), da ich gerne meine Freizeit in der Natur verbringe, genau das richtige.
2008 hatte ich das Große Glück Tarantella von der Holderheide zu uns zu nehmen, mit 14 Monaten genau das richtige Alter für Mandy, da sie ja schon 9 Jahre alt war, die zwei sind von Anfang an ein Traumduo.
Wir sind sehr sportlich (Agility) und naturverbunden unterwegs, spannende Abenteuer lieben meine Kromis und meine Leidenschaft zu Fotografieren kommt nicht zu Kurz......
 
LG Moni und die Kromimädels


 

 

Fairy  ein Glatthaar-Kromi

&

"Don" Camillo, ein Minni Australian Shepherd

 

zwei liebe Wuffels in der Schweiz

 

 

Hallo, Ihr Geister im Holz

 

Nun habe ich mich einmal daran versucht paar Zeilen für eure Homepage zu schreiben.

 

Zu einem perfekten Leben hat für mich immer ein Hund dazu gehört. Als Kind war mein treuster Freund und Begleiter Ajax unser Münsterländer.
Ab und an war es aber ziemlich stressig mit einem Jagdhund. 
Also suchten wir nach einen anderen Rasse mit weniger Jagdtrieb. Die Aussies habe ich schon immer bewundert, aber als Ersthund?
Brigitte, meine Partnerin hat mich dann auf den Kromi gebracht. Der Glatthaar Kromfohrländer errinnerte mich ein wenig an Ajax.
Ich suchte nach einer Züchterin im Internet, um einmal einen Kromi in Natura kennen zu lernen. 
Natürlich sollte es ein Glatthaar sein.

Wir waren ganz nervös, als wir ins Emmental zu unseren Züchterinnen fuhren. Nach diesem Tag war klar, es musste ein Kromi sein und zwar einer von Caleta von Mecla, sie hat sich sofort in mein Herz geschlichen.

Etwa 10 Monate später ist Fairy bei uns eingezogen. Ein toller Kromi, der unser Leben jeden Tag bereichert.
Vor ca. zwei Monaten hat sich nun auch mein Traum von einem Mini-Aussie erfüllt. Don Camillo stellt seit dann unser Leben auf den Kopf.
Es ist einfach wunderbar mit den zwei Jungs, jeden Tag warten neue Abenteuer auf uns und die zwei sind überall dabei.

 

Ich hoffe der Text ist nicht zu lang und hat nicht zuviele Fehler, ansonsten liegt das halt an meiner Natur und Tastatur.

 

LG Chris

 


 

Und noch ein langhaariger Kromi

Charly "Deibel von der Heidehummel"

 

 


Hallo Ihr da im Geisterholz!

Hier meldet sich der Bardur!

 

 

Ich lebe mit meinen 3 Frauchen Kerstin, Rita und Sandra im schönen Vlotho an der Weser;-)

 

Im Schröder-Rudel lebe ich seit dem 17.06.2013 und fühle mich hier richtig hundewohl!

 

Bevor ich dann nach Vlotho entführt wurde, habe ich die ersten Wochen meines Lebens

 

bei meiner Ziehmama Birgit Wennemann in Verl verbracht.

 

Man sagt über mich das ich ein ganz toller, liebenswerter und freundlicher Kerl bin;-)

 

Ich bin gerne mit meinem Rudel unterwegs um Neues zu entdecken!

 

Mit meinem besten Kumpel Paul treffe ich mich regelmäßig und zusammen machen wir den Wald unsicher;-)

 

Und hier habt Ihr noch ein paar Bilder von mir!

 

Viele Wuffs an Amaretto und an den Fritz und liebe Grüße an die Zweibeiner!!

 

Bardur und seine 3 Frauen

 

 


Artus, Chloe und Woody

 

Unser Trio stellt sich vor: Artus, (Austrian Heritage Arizona), Chloe, die Schneekönigin und Woody from Old Oak

Wenn die Kinder groß geworden sind und aus dem Haus ausgezogen sind, kommen neue Kinder ins Haus … Fellkinder!

Es fing alles mit unserer ersten Sheltiehündin Cindy „Country Rose o‘ the Highlands“ an. Sie wurde 17. Als sie über die Regenbogenbrücke ging, fiel es uns sehr schwer, an einen neuen Hund zu denken.

…Nach drei Monaten erblickte ich ein Bild in einem sozialen Netzwerk, das mich dahin schmelzen ließ.

Mein Herz klopfte heftig als ich Artus‘ Bild mit vier Wochen erblickte. Er hatte es mir angetan! Er brannte sich in mein Herz ein! Abgeholt haben wir ihn mit 11 Wochen. Er war damals der erste aus dem Wurf, der auszog in die große weite Welt. Sein Züchter verlor beim Abschied Tränen. Mittlerweile weiß er, wie es seinem Zögling geht und welches Zuhause sein Bub gefunden hat. Wir haben es bis heute nicht bereut.

Wir leben im beschaulichen Taunus. Artus ist mittlerweile 3 ½ Jahre alt. Unsere Chloe 9 und Woody, der Youngster, 1 ¼ Jahre. Der, der das größte Maul besitzt, hat manchmal auch den größten Unsinn im Kopf. Gelbe Säcke und herumliegende Zeitungen sind da kein Hindernis für Woody. Früher war es auch gern mal das Katzenklo, das komplett ausgeräumt wurde oder meine Yucca-Palme, deren Erde dann auf dem Parkett verstreut herum lag. Gottseidank werden die Racker ja auch irgendwann vernünftig und begnügen sich „nur noch“ mit dem Gelben Sack und den Zeitungen. Woody kam im November 2014 im zarten Alter von vier Monaten zu uns.

Er entwickelte sich als taffer, frecher, kleiner Spitzbube. Viel Spaß hat Woody beim Rennen, Toben und Spielen mit anderen Hunden. Manchmal glaube ich, es ist ein Windhund an ihm verloren gegangen. Sollte ich ihn mal gegen einen antreten lassen?

Artus hingegen, unser kleiner König, war von vorn herein ein Vorzeigebub. Gelassen wie ein Herrscher schaute er sich an, was Woody manchmal so fabrizierte. Hätte er ihn doch nur abhalten können von seinem Unsinn…

Der kleine König“ verstand sich in seiner Welpenzeit als „Künstler“. Er verschönerte mir drei Bettgarnituren mit Lochmustern. Das stellte er sehr intelligent an! Er biss die Muster in die Unterseite hinein. Dort konnte ich sie nicht sofort entdecken. Zum Glück blieb es bei den drei Garnituren.

Sheltiebuben können so verschieden sein, keiner ist wie der andere. Der eine total verschmust, stoisch und gelassen, der andere ein „Kappeskopp“ wie er im Buche steht.

Vor unserer Dame Chloe haben beide Respekt! Das ist auch besser so. Da wird unser Großmäulchen Woody schon mal gern um die Hälfte kleiner. Artus hingegen interessiert es nicht unbedingt, ob Chloe ihn gerade anstarrt und zu mobben versucht. Als König schaut man darüber vornehm hinweg und lässt Katze Katze sein.

Chloe ist eine Hauskatze, die nur bei schönem Wetter gerne draußen die Vögel ärgert oder Mäuse jagt. Gerne werden auch mal solche Tierchen mit ins Haus gebracht, die ich dann durch die Hintertür wieder in die Freiheit schicke. Je älter sie wird, desto anhänglicher und verschmuster ist sie. Die Hunde sind ihr relativ egal, nur den Woody mag sich nicht so. Bei Artus macht sie da schon gern mal eine Ausnahme.

Shelties sind Familienhunde, die sehr gelehrig, anhänglich und treu sind. Unterwegs beim Gassi werden sie auch gern mal als „Bonsaicollies“, kleine Collies, Spitze oder gar Teddybären bezeichnet. Ich finde das beim Gassi jedes mal sehr belustigend, wenn ich nach der Rasse gefragt werde, obwohl ja gerade schon bestimmt wurde, daß ich da einen Spitz an der Leine führe.

 

Christine Rosentreter mit Artus, Chloe und Woody



.... und hier ist noch Platz für weitere schöne Bilder und kleine Geschichten ....


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Instagram